Kategorie: Allgemein

Rolli-Rampen aus Lego-Steinen

‏In der Regensburger Altstadt haben es Rolli-Fahrer, aber auch Menschen, die mit dem Rollator oder einem Kinderwagen unterwegs sind, oft nicht leicht. Hohe Bordsteine und Stufen stehen der Barrierefreiheit entgegen. Die Freiwilligenagentur unter der Leitung von Maria Simon (rechts im Bild) will verstärkt auf dieses Problem aufmerksam machen und sammelt daher Lego-Steine. „Menschen mit und ohne Behinderung werden gemeinsam Rampen aus

Rengschburger Herzen: Engagement macht Spaß

Ehrenamtliche der Rengschburger Herzen haben für 400 Bedürftige eine Weihnachtsfeier to go ausgerichtet. Es gab Schweinshaxe, Süßes und Geschenke zum Mitnehmen. Mehr als 50 Ehrenamtliche waren im Einsatz, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung Pandemie konform abläuft. Ich habe mich für den Sozialboten umgesehen und mit den Ehrenamtlichen gesprochen, warum sie sich für andere engagieren.

Weihnachtszauber der Sozialen Initiativen e.V.

Die Sozialen Initiativen e.V. haben in diesem Jahr mit ihrer Weihnachtsbude Unterschlupf in der Bücherkiste des Donaustrudls auf dem Alten Kornmarkt in Regensburg gefunden. Bis zum 22.12. stellen sich beinah täglich von 11 bis 19 Uhr soziale Einrichtungen aus der Stadt vor und verkaufen kleine Geschenke. Die Einnahmen kommen zu 100 Prozent den Vereinen zugute. Man kann also den Weihnachtseinkauf

Charity-Event zugunsten der Tafel e.V.

Mit einem Charity-Event sammelt „die andere Bühne“ Spenden für die Tafel Regensburg e.V. Regensburg – Künstler aus den Bereichen Comedy, Kabarett, Magie und Zauberei treten ohne Gage auf, um die soziale Einrichtung zu unterstützen. „Wir wollen das Publikum zum Lachen und Staunen bringen“, sagt Rudy Christl, der das Event gemeinsam mit den Sozialen Initiativen e.V. organisiert. Am 23.7. ab 20 Uhr führt

Wandlerin zwischen zwei Welten

Christine Handrack aus Landshut hat ein großes Ziel: Sie möchte durch ihren Einsatz Frauen im Senegal eine berufliche Perspektive eröffnen.  Von Martina Groh-Schad =    Landshut / Senegal – Meer, Strand, bunte Märkte und strahlende Kinderaugen: Wenn Christine Handrack von ihrem aktuellen Aufenthalt im Senegal in den sozialen Medien Fotos teilt, dann sind das stets fröhliche und bunte Aufnahmen. „Bei

Covid 19 – und Fragen bleiben

Laut nachgedacht von unserem Gast-Autor Ben Savo: Der Bundestagswahlkampf ist bereits in vollem Gange, die Infektionszahlen sinken offiziell, die Menschen glauben Versäumtes jetzt doppelt und dreifach nachholen zu müssen. Dem Wahlkampf sei Dank, werden die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie, nach und nach zurückgenommen – so, als wäre nie etwas gewesen. die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie fallen.  

Mehr Sicherheit für Werkhof Kunden durch zweite Covid-19-Impfung der Mitarbeiter

Alle Mitarbeiter des Werkhofs Regensburg gGmbH, die Ende April schon ihre erste Impfung über den Werkhof erhalten haben, konnten sich am Donnerstag, den 10.06.2021 das zweite Mal gegen Covid-19 impfen lassen und sind so in Kürze vor schweren Erkrankungsverläufen geschützt. Regensburg – Angelika Krüger ist die Erleichterung anzusehen, als sie den Mitarbeitern der Malteser als kleines Dankeschön Handyhalter aus Holz

Bratwürste statt Prozession

Regensburg (mgs) – Vor Regensburgs Begegnungsstätte für bedürftige und obdachlose Menschen, dem Strohhalm e.V. in der Keplerstraße 18, wird am Donnerstag, den 3. Juni von 11 bis 13 Uhr gegrillt. Gegen eine Spende zugunsten des Strohhalms werden 400 Portionen Bratwürste auf Kraut an die Bevölkerung und an Bedürftige ausgegeben. Damit wird gleichzeitig die neue Feldküche der Einrichtung eingeweiht, die von

Protesttag: Online-Filmpremiere mit Live-Diskussion

Der Verein Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) der Bezirke Oberpfalz und Niederbayern e.V. lädt anlässlich des Protesttages für Rechte von Menschen mit Behinderung am 5. Mai zu einer Filmpräsentation mit Live-Diskussion ein. Regensburg – Unter dem Titel „Träume und Teilhabe-Forderungen der EUTB zur Inklusion“  haben der Verein  gemeinsam mit der Filmemacherin Dr. Sandra Salb einen Film gedreht, in dem sich EUTB-Berater

Impfbus der Malteser machte Halt im Werkhof Regensburg

Alle 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Werkhofs Regensburg gGmbH haben am Donnerstag, den 29.04.2021 ihre erste Impfung gegen Covid-19 erhalten. Regensburg (mgs) – Dazu machte der Impfbus der Malteser Halt im Werkhof. Zum Einsatz kam der Impfstoff der Firma Biontech. „Wir sind sehr froh, dass wir als Arbeitgeber unseren Mitarbeitern und den Teilnehmern der Kurse und Maßnahmen dieses Angebot machen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen