Wandlerin zwischen zwei Welten

Christine Handrack aus Landshut hat ein großes Ziel: Sie möchte durch ihren Einsatz Frauen im Senegal eine berufliche Perspektive eröffnen.  Von Martina Groh-Schad =    Landshut / Senegal – Meer, Strand, bunte Märkte und strahlende Kinderaugen: Wenn Christine Handrack von ihrem aktuellen Aufenthalt im Senegal in den sozialen Medien Fotos teilt, dann sind das stets fröhliche und bunte Aufnahmen. „Bei

Covid 19 – und Fragen bleiben

Laut nachgedacht von unserem Gast-Autor Ben Savo: Der Bundestagswahlkampf ist bereits in vollem Gange, die Infektionszahlen sinken offiziell, die Menschen glauben Versäumtes jetzt doppelt und dreifach nachholen zu müssen. Dem Wahlkampf sei Dank, werden die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie, nach und nach zurückgenommen – so, als wäre nie etwas gewesen. die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie fallen.  

Interreligiöses Friedensgebet von Religions for Peace (RfP) als  Auftakt des alternativen Bürgerfests der Sozialen Initiativen e.V.

Mit einem gemeinsamen Friedensgebet der Religionen haben Vertreter religiöser Glaubensgemeinschaften, Gläubige und Interessierte gemeinsam der Opfer und Erkrankten an Covid-19 gedacht. Das Friedensgebet in der Dreieinigkeitskirche in Regensburg am Sonntag, den 13.06.2021 wurde von der Ortsgruppe von Religions for Peace (RfP) gemeinsam mit den Sozialen Initiativen e.V. organisiert. Die Gruppe traf sich im vergangenen Jahr mehrfach vorwiegend online zum Gesprächsaustausch

Mehr Sicherheit für Werkhof Kunden durch zweite Covid-19-Impfung der Mitarbeiter

Alle Mitarbeiter des Werkhofs Regensburg gGmbH, die Ende April schon ihre erste Impfung über den Werkhof erhalten haben, konnten sich am Donnerstag, den 10.06.2021 das zweite Mal gegen Covid-19 impfen lassen und sind so in Kürze vor schweren Erkrankungsverläufen geschützt. Regensburg – Angelika Krüger ist die Erleichterung anzusehen, als sie den Mitarbeitern der Malteser als kleines Dankeschön Handyhalter aus Holz

Bratwürste statt Prozession

Regensburg (mgs) – Vor Regensburgs Begegnungsstätte für bedürftige und obdachlose Menschen, dem Strohhalm e.V. in der Keplerstraße 18, wird am Donnerstag, den 3. Juni von 11 bis 13 Uhr gegrillt. Gegen eine Spende zugunsten des Strohhalms werden 400 Portionen Bratwürste auf Kraut an die Bevölkerung und an Bedürftige ausgegeben. Damit wird gleichzeitig die neue Feldküche der Einrichtung eingeweiht, die von

Protesttag: Online-Filmpremiere mit Live-Diskussion

Der Verein Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) der Bezirke Oberpfalz und Niederbayern e.V. lädt anlässlich des Protesttages für Rechte von Menschen mit Behinderung am 5. Mai zu einer Filmpräsentation mit Live-Diskussion ein. Regensburg – Unter dem Titel „Träume und Teilhabe-Forderungen der EUTB zur Inklusion“  haben der Verein  gemeinsam mit der Filmemacherin Dr. Sandra Salb einen Film gedreht, in dem sich EUTB-Berater

Impfbus der Malteser machte Halt im Werkhof Regensburg

Alle 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Werkhofs Regensburg gGmbH haben am Donnerstag, den 29.04.2021 ihre erste Impfung gegen Covid-19 erhalten. Regensburg (mgs) – Dazu machte der Impfbus der Malteser Halt im Werkhof. Zum Einsatz kam der Impfstoff der Firma Biontech. „Wir sind sehr froh, dass wir als Arbeitgeber unseren Mitarbeitern und den Teilnehmern der Kurse und Maßnahmen dieses Angebot machen

Ausstellung am Regensburger Domplatz zeigt das Leben der Flüchtlinge auf Lesbos

Mit einer Foto-Ausstellung am Regensburger Domplatz will die Sozialreporterin Alea Horst aus Reckenroth gemeinsam mit dem Verein Space-Eye auf die Not der Flüchtlinge auf Lesbos aufmerksam machen. Von Martina Groh-Schad = Regensburg – Hinschauen, wenn andere wegschauen, ist für Alea Horst zur Lebensaufgabe geworden. Doch die 38-jährige Fotografin aus Reckenroth will noch mehr. Mit ihren Fotos sucht sie Zugang zu

Online-Kurzschulung zum Thema Demenz für pflegende Angehörige und Interessierte

Virtuell (mgs) – Was ist Demenz? Wie geht man mit betroffenen Menschen um und welche Hilfen gibt es? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer kostenlosen Online-Kurzschulung der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken, die sich  an pflegende Angehörige und Interessierte richtet. Die Online-Veranstaltung findet am 17.05.2021 von 18 bis 19:30 Uhr statt. Referentinnen sind Alexandra Pape von der Gerontopsychiatrischen Koordinierungsstelle

Bedarf an Arbeitsplätzen für psychisch kranke Menschen steigt

Die Zahl der Menschen mit psychischen Behinderungen ist seit Jahren zunehmend. Arbeit kann Halt geben. Daher steigt die Nachfrage nach betreuten Arbeitsplätzen. Regensburg – Konzentriert hält Michael Meyer das Eisen in der Hand, während die Maschine Millimeter für Millimeter der Einkerbung fräst. Wenn er bohren, drehen und schrauben kann, ist der 63-Jährige gelernte Maschinenschlosser in seinem Element. Sein Spezialgebiet an

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen