Stiftung vergibt Freikarten für das Legoland Deutschland

Stiftung vergibt Freikarten für das Legoland Deutschland

Günzburg / Bayreuth (mgs) – Alleinerziehende und Familien mit mindestens drei Kindern können sich ab sofort bei der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ um Freikarten für das Legoland Deutschland in Günzburg bewerben. Seit 2002 stellt der Freizeitpark der Stiftung jährlich Freikarten zur Verfügung, um Familien „ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen“.  In diesem Jahr sollen 200 kinderreiche Familien aus Bayern so zu einem kostenlosen Besuch kommen, teilte das Bayerische Sozialministerium mit. Wer sich für Freikarten bewerben möchte, kann sich täglich von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 0921 / 605 3399 bei der Landesstiftung in Bayreuth bewerben. Vorrangig werden die Karten an Familien vergeben, die in den letzten Jahren noch nicht im Legoland waren. Regulär kostet der Eintrittspreis ins Legoland laut Information des Unternehmens aktuell für Kinder 44,50 Euro und für Erwachsene 49,50 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen